2-Seiten-Kippaufbau auf 4-Achs-LKW

Produktvorteile und Optionals

  • Kippaufbau für schweren Gesteinseinsatz
  • Verwindungssteife gewichtsoptimierte Hilfsrahmenkonstruktion
  • Hartverchromter, qualitativ hochwertiger Kippzylinder
  • OPTIONAL: Hochschwenkbare Zurringe
  • OPTIONAL: Aluminium-Unterfahrschutz hochklappbar für Fertigereinsatz
  • OPTIONAL: Frontkranmontage mit verstärketem Hilfsrahmen
  • OPTIONAL: OHNE feststehende Ecksäule in FR links, linke Ecksäule ist in Seitenwand/Bordmatic integriert

Fahrzeugdetails

Links- und Rückwärts-Muldenkippaufbauten auf 4-Achs-LKW


für den Transport von Schotter, Erdaushub, schwerem Gestein
und fallweise für Mischgut-Fertigerbeschickung

Hilfsrahmen


Durchgehende Längsträger mit Kippzylinderlagerung und Kippausleger
Steckerverriegelung für Kipperbrücke mit Überkreuzsicherung

Hydraulik-Hochdruck-Kippanlage


32 to-Kippzylinder für 2-Seiten-Kippung,
mit Sicherungsseil

80 l-Pumpe zum Direktanflanschen,
60 l-Ölbehälter mit Ölfüllung,
pneum. Kippventil mit Überdrucksicherung und Betätigung im Fahrerhaus

Kipperbrücke

ca. 14,4 m³
Innenlänge ca

. 5.600 mm


Innenbreite ca. 2.380 mm (auch zwischen den Säulen)
Außenbreite ca. 2.550 mm
Statisch und gewichtsoptimierte Ganzstahlschweißkonstruktion in
elastischer Membranbauweise

Boden aus 8 mm

dickem Verschleißstahlblech Type 450, mittragend,
mit durchgehend geschweißten Trapezstreben unten eng verrippt,
daher geringer Schweißverzug

Vorderwand

feststehend, ca.

6 mm

dick und ca.

1.250 mm

hoch
mit massiven Stützen und nach vorne gerichteten Ecksäulen,
Fahrerhausschutz mit Bindeösen
und Schaufelhalterung an der Vorderwand
sowie
vorne außen fixe Aufstiegleiter

Mulden-Ecken-Innenabschrägung zur Vorderwand wegen Mischguttransporte

In FR rechts

durchgehende Seitenbordwand aus ca. 85/6 mm dickem
Verschleißstahlblech Type 450, ca.

1.080 mm

hoch,
rechte Seitenwand

feststehend

mit Ecken-Innenabschrägung und
massivem Eckverband
sowie fixem Gossen-Seitenblech

In FR links Bordmatik

= hydr. abklappbare Seitenbordwand 85/6 mm,
ca.

1.080 mm

hoch,
in Membranbauweise aus Feinkorn-Sonderstahlblech (HB 450),
mit doppelwirkendem Zylinder an der Vorderwand, vom Fahrerhaus zu betätigen,
bis max. 170° abklappbar,
autom. Verriegelung, nicht pendelbar
Vorne Seitenwand-Gossenblech in kurzer Ausführung für Begrenzung des abgekippten
Schüttgutes nach vorne

Hydraulische Rückwandklappe ca. 560 mm hoch

,
mit hydr. Verriegelung mittels doppelwirkendem Zylinder und
pneum. 3-Wege-Ventil gesteuert

Aufsatz-Pendelrückwand

aus Verschleißstahl,
mit erhöhter Pendellagerung und
mit Bolzensicherung bedingt abnehmbar, ca. 50 mm Spalt zu Boden

Links feststehende

, verstärkte hintere Ecksäule,
mit fixem Gossen-Seitenblech für Schüttgosse
Beidseitig Abweiskeile zu den Ecksäulen

Lackierung


Stahlgranulatreinigung, Zinkstaubgrundierung und Spritzlackierung mit
2-Komponenten-Nutzfahrzeug-Acryllacke

Kunststoffteile und feuerverzinkte Teile unlackiert,
pulverbeschichtete An-/Einbauteile schwarz

Beidseitig reflektierender Konturmarkierungsstreifen seitlich über ganze Länge (fortlaufend auch am LKW Fahrerhaus) und hinten umlaufende Konturmarkierung
(standardmäßig seitl. weiß und hinten rot) nach ECE 48

Anbauteile


Heck-Markierungstafel(n)
Kippmulden-Gummimittelauflage
Halterungen für Unterlegkeil(e)
Spritzschutz mit Gewebegummi, hochklappbar, lt. Vorschrift
Aluminium-Abdeckung über Schlussleuchten

Impressionen zum Produkt