1-Achs-3-Seiten-Kippsattelanhänger - Baustelle - gelenkt

Produktvorteile und Optionals

  • Drehkranzlenkung - für hohe Wendigkeit und weniger Reifenverschleiß
  • Stabile und verwindungssteife Fahrgestellkonstruktion mit zusätzlichen Torsionsrohren für 3-Seiten-Kippung
  • Ganzstahl-Schweißkonstruktion mit Feinkorn-Sonderstahl-Bodenblech
  • Konische Trapezprofil-Längsträger in hochfester Leichtbauweise mit kleinen Bodenfeldern für große Beulfestigkeit und hoher Stoßabfederung
  • Hohlprofil-Seitenwände mit manueller Zentralverriegelung (pro Wand zu betätigen)
  • Klappbarer Unterfahrschutz für Fertigereinsatz
  • Hochschwenkbare Zurringe
  • Verbau von Achsen namhafter Hersteller wie BPW, Mercedes oder SAF
  • OPTIONAL: Ersatzradhalterung mit Schwenkgalgen und Aufziehwinde an der Vorderwand
  • OPTIONAL: Elektropneumatische Seitenwand-Pendelverriegelung
  • OPTIONAL: Stehpodest an der Vorderwand aus Aluminium-Sicherheitsrost mit Schutzgeländer
  • OPTIONAL: Kunststoff-Rollplane inkl. Aluminium-Rohr samt Handkurbel

Fahrzeugdetails

1-Achs-3-Seiten-Kippsattelanhänger - Baustelle, gelenkt


für Schüttmaterial wie Sand, Kies, Schotter, Erdaushub etc. im Baustelleneinsatz

Abmessungen


Brückeninnenmaß ca. 6.000/2.420 mm.
Gesamtbreite 2.550 mm.
Ladehöhe unbeladen ca. 545 mm über Sattelkupplung.

Rahmen


Naxtra-Stahlrahmenschweißkonstruktion
Steckerverriegelung für Kipperbrücke mit Überkreuzsicherung
Auswechselbarer 2"-Königszapfen.

Fahrwerk


Luftfederung mit autom. Absenkvorrichtung über Induktivschalter und Absenksperre über Drehschalter am Sattelanhänger

Luftfederachse, 14 t Achslast bei 80 km/h, mit Bügelstabilisator ,
S-Nockenbremse 420/200 mm, asbestfreie Bremsbeläge.
AGS, mit Verschleissanzeiger
Radanschluss mittenzentriert
Achseinbau mit Drehgestell und Kugellenkkranz für Lenkung
Luftfederbalg ø 360 mm

Lenkung


Hydrauliklenkung über die Kipperhydraulikanlage (2-Rohrausführung)
mit Handsteuerung im Fahrerhaus samt Lenkungssperre mit autom. Einrastung.

Bereifung:
2-fach 445/65 R 22,5 168K, Fabr nach Werkswahl
2 Stahl-Felgen 14,00 x 22,5, 10-Loch, ohne Einpresstiefe, werkssilber.

Stützeinrichtung


2 Stk. Einsteckrohre (außen 100 x 100 mm) und dazu
2 Stk. lose Formrohr-Winkelstützfüßen zum Abstellen des leeren Fahrzeuges.

Bremssystem


Bremsanlage nach EG-Richtlinien 71/320 bzw. ECE R13
Zweileiterbremse
Federspeicherfeststellbremse auf 2 Achsen
EBS - elektronisches Bremssystem
Wabco 2S2M = eine Achse sensiert
RSS - Stabilitätsprogramm
Stahl-Luftbehälter

Kippanlage


1 Kipperpresse für 3-Seitenkippung,
1 Fangseil
1-Rohranlage mit Schraubkupplung DN20

Kippladebrücke


Ganzstahl-Schweißkonstruktion mit Feinkorn-Sonderstahlblech 6 mm.
(Leichte Bodenwellung durch Schweißverzug möglich)

Bordwände


Fixe Stahlblech-Vorderwand 3 mm, ca. 1.360 mm hoch mit verlängertem Baggerschutz, ca. 450 mm breit, mit 2 mittig an der Vorderkante angeschweißten Binderingen im Abstand von ca. 730 mm.
Aufstiegleiter hervorgesetzt unter die vorderste Kante des Baggerschutzes und 1 Haltebügel.
1 Stk. Schaufelhalterung an der Vorderwand und
2 Stk. Aufstiegssprossen innen in der Vorderwandsicke.

1-teilige Aluminium-Hohlprofil-Seitenwände 60/40 mm, ca. 900 mm hoch,
pendelbar mit man. Zentralverriegelung beidseitig langem Verschlusshaken
Spannhandgriffe vorne nach unten zum Öffnen
im Leerzustand auch abklappbar = obere Pendellager mit Schraubensicherung.

Bei den vorderen und hinteren Scharnieren der Seitenwände je Haken

Stahlblech-Rückwand 4 mm, ca. 1.100 mm hoch, pendelbar mit erhöhter Lagerung und autom. Pneumatikverschluss
1 Handbügel.
Hinten jeweils 1 Paar Haken an der Rückwand und unter der Schüttgosse.

Säulen


2 fixe hintere Ecksäulen erhöht, mit angeschweißter verlängerter Schüttgosse samt Haken

Elektroausstattung


Kpl. gem. KFZ-Gesetz - 24 Volt bzw. 12-Volt-Dose für Lenkachse
2 Siebenkammer-Schlussleuchten mit Schutzblech oben.
Seitenmarkierungsleuchten.
2 Positionsleuchten.
2 Umrissleuchten.
Vorne 2 x 7-polige Steckdosen und zusätzlich 1 x 15-polige Steckdose.

Lackierung


Stahlgranulatreinigung, Zinkstaubgrundierung und Spritzlackierung mit
2-Komponenten-Nutzfahrzeug-Acryllacke (RAL- oder LKW-Standardfarbton)

Konturmarkierung


Reflektierender Konturmarkierungsstreifen seitlich über ganze Länge und hinten umlaufende Konturmarkierung (standardmäßig seitl. weiß und hinten rot), nach ECE 48

Zubehör


Heckmarkierung nach ECE-Norm

Anbauteile


Unterlegkeil(e) lt. Vorschrift
Lärmdämpfer.
Kunststoff-Einzelrad-Kotflügel mit Spritzschutz lt. Vorschrift.
Aluminium-Trapez-Unterfahrschutz klappbar, unlackiert