2-Achs-BDF-Anhängerfahrgestell

Produktvorteile und Optionals

  • Anschlagstützte vorne umleg- und umsteckbar
  • 4 Stk. Einweisrollen
  • Auflageträger samt 4 Containerverschlüsse nach EN 284 (20ft-Verriegelungsmaß)
  • Für Wechselaufbauten C715 (ca. heckbündig) oder C745 mit Unterfahr-Abstellhöhe 1.320 mm bzw. auch 1.220 mm
  • Verbau von Achsen namhafter Hersteller wie BPW, Mercedes oder SAF
  • OPTIONAL: Ausziehbare Zuggabel, max. 600 mm verstellbar, mit Getofix-Deichselstütze
  • OPTIONAL: 2 Stk. zusätzl. Einweisrollen = insgesamt 6 Stk.

Fahrzeugdetails

2-ACHS-"BDF"-ANHÄNGERFAHRGESTELL



Gewichte


Gesamtgewicht (techn./zul.) 18 t
Leergewicht ca. 2,5 t

Abmessungen


Für Wechselaufbauten C715 (ca. heckbündig) oder C745
Unterfahr-Abstellhöhe 1.320 mm bzw. auch 1.220 mm auf ebenem Gelände

Rahmenhöhe unbeladen
- Fahrstellung ca. 1.260 mm
- abgesenkt ca. 1.180 mm
- angehoben ca. 1.400 mm

Rahmen


Stahlschweißkonstruktion
2 Längsträger mit vorderem und hinterem Ausleger
4 Containerverschlüsse nach EN 284 (20ft-Verriegelungsmaß)
Anschlagstütze vorne umleg- und umsteckbar
Wartungsarmer Kugellenkkranz

Fahrwerk


Luftfederung mit Hub- und Senkeinrichtung
(Hub- und Senkhöhe insgesamt ca. 220 mm)
Automatische Einstellung des Fahrniveau ab 15km/h

Luftfederachsen mit wartungsarmen Scheibenbremsen, ø 430 mm
je 9 t Achslast

Bereifung :
4-fach 385/65 R 22,5 160J, Fabr. nach Werkswahl
4 Stahl-Felgen 11,75 x 22,5, 10-Loch, Einpresstiefe 120 mm, silber

Zugeinrichtung


Fixe Zuggabel 2.300 mm lang, 40 mm Zugöse (für LKW-Überbau bis 350 mm) mit Silentbuchsenlagerung und Gabelfeststeller

Bremssystem


Bremsanlage nach EG-Richtlinien 71/320 bzw. ECE R13
Zweileiterbremse
EBS - elektronisches Bremssystem
Wabco 4S3M = beide Achsen sensiert
RSS - Stabilitätsprogramm
Federspeicher-Feststellbremse auf 2. Achse
Stahl-Luftbehälter.

Elektroausstattung


24 Volt Beleuchtungseinrichtung gemäß EG-Richtlinien 76/756/EWG
2 Siebenkammer-Schlussleuchten im Unterfahrschutz
LED-Seitenmarkierungsleuchten
2 Positionsleuchten
2 Umrissleuchten am Unterfahrschutz
Fixe(s) Kabel mit 2 x 7-polige oder 1 x 15-poliger Stecker

Lackierung


Stahlgranulatreinigung, Zinkstaubgrundierung und Spritzlackierung
2-Komponenten-Nutzfahrzeug-Acryllacke (RAL- oder LKW-Standardfarbton)

Kunststoffteile und feuerverzinkte Teile unlackiert,
pulverbeschichtete An-/Einbauteile schwarz

Reflektierende Konturmarkierungsstreifen seitlich über ganze Länge und hinten quer (standardmäßig seitl. weiß und hinten rot), nach ECE 48

Zubehör


Heckmarkierung nach ECE-Norm

Anbauteile


Unterlegkeil(e) lt. Vorschrift
4 Stk. Einweisrollen
Kunststoff-Kotflügel mit Spritzschutz lt. Vorschrift
Aluminium-Unterfahrschutz, weiß beschichtet
Seitlicher Anfahrschutz aus Aluminium-Profilen lt. Vorschrift, schwarz beschichtet
1 Reserveradhalter für 1 Ersatzrad

Impressionen zum Produkt